PCB

Bei einem PCB (engl. Printed Circuit Board) handelt es sich um die Leiterplatte (auch: Platine). Auf dieser befindet sich die Schaltung.

Die Leiterplatte besteht größtenteils aus Kunststoff, der als Isolator dient. Die Verbindung der elektronischen Bauteile wird durch Kupferbahnen hergestellt, die auf den Kunststoff geätzt werden. Um die Bauteile zu befestigen und in Kontakt mit den Leiterbahnen aus Kupfer zu bringen, werden die Bauteile auf die Platine gelötet. Dies kann entweder über THT– oder SMD-Bestückung erfolgen.

Neben klassischen einschichtigen Leiterkarten gibt es auch sogenannte Multilayer Platinen. Da jede Schicht individuell beschaltet werden kann, lässt sich dabei der vorhandene Platz optimal nutzen.

Weitere Fachbegriffe aus der Elektronik