FPGA

Ein Field-Programmable-Gate-Array (sinngemäß eine im Feld – also beim Kunden – programmierbare Gatter Anordnung) ist eine Art von integrierten Schaltkreisen. Das Besondere bei FPGAs im Vergleich zu herkömmlichen ICs ist, dass die Logikfunktionen und damit die Abläufe frei programmierbar sind. Das bringt den Vorteil mit sich, dass kostengünstig individuelle Schaltkreise entwickelt werden können, die sich auch im Nachhinein noch durch die Programmierung anpassen lassen.

Anwendung finden die hochkomplexen FPGAs in allen Bereichen der Digitaltechnik, z.B. beim Implementieren intelligenter Schnittstellenfunktionen, Hochleistungsrechnern, künstlicher Intelligenz und maschinellem Learning.

Weitere Fachbegriffe aus der Elektronik