SDIP 27 Level

Inhaltsverzeichnis

Was ist SDIP 27?

SDIP 27 Level ist eines der TEMPEST Level und beschreibt den Schutzgrad eines Geräts gegen das Abhören durch elektromagnetische Abstrahlung.

Alle elektronischen Geräte erzeugen elektromagnetische Strahlung. In einer solchen Abstrahlung von z.B. Computern und Laptops sind vertrauliche Informationen enthalten, die leicht abgehört werden können. Ziel der TEMPEST-Vorschriften ist, die Sicherheit von elektronischen Geräten und Systemen zu gewährleisten, indem diese vertraulichen Informationen geschützt werden.

Tabelle: SDIP 27 Level entsprechend der Zoneneinteilung

SDIP 27 Level Agemäß Zone 0 des BSI Zonenmodells. Strengste Sicherheitsstufe. Abhören bis auf 1 Meter Entfernung möglich.
SDIP 27 Level Bgemäß Zone 1. Abhören bis auf 20 Meter Entfernung möglich.
SDIP 27 Level Cgemäß Zone 2. Abhören bis auf 100 Metern möglich.
Zonen des BSI Zonenmodells
Bildliche Darstellung der Zoneneinteilung

Wo werden verzonte Geräte angewendet?

Geräte, die gemäß SDIP Level 27 A bis C verzont werden, finden vor allem in Regierungseinrichtungen Anwendung, insbesondere in Bereichen, in denen vertrauliche Informationen verarbeitet und gespeichert werden. Dazu gehören zum Beispiel das Militär, Nachrichtendienste und Regierungsbehörden. Auch in Branchen wie Finanzen, Banken und Versicherungen, welche ebenfalls vertrauliche Informationen verarbeiten und speichern, spielt geschützte Hardware eine wichtige Rolle.

Beispiele für IT-Hardware gemäß SDIP 27 Level

Ein Beispiel für ein Zone 0 Gerät gemäß SDIP Level 27 A ist unsere patentierte Filtersteckdose. Ein weiteres Beispiel ist unser Rugged Switch, welcher die Anforderungen an SDIP Level 27 B erfüllt.

Weitere Fachbegriffe aus der Elektronik